Castellón. Ein sehr familiäres Reiseziel

Der Einfluss des Mittelmeers hat tiefe Spuren in Castellón hinterlassen, was sich überall in der Kultur und dem Freizeitleben der Provinz bemerkbar macht. Es ist ein sehr angenehmer Ort für Familien, mit einem vielfältigem Angebot, das den Familien alle Alternativen bietet. Die Küstenorte wechseln sich mit den ruhigen Bergdörfern ab und der landschaftliche Reichtum des Landesinneren rundet das Bild perfekt ab.

001_VCH030_FO_Castellon_Ok

Natur- und Sporttourismus, Strände im Sommer, Ausflüge zu den Dörfern im Landesinneren, Kulturtouren… Castellón ist ein wahres Geschenk für die Besucher der Provinz und wenn man mit Kindern unterwegs ist, dann kann man ihr gesamtes Potenzial anhand der zahlreichen Aktivitäten kennen lernen.

Landschaftswerte

Die reiche natürliche Umgebung Castellóns ist ein exzellenter Ausgangspunkt für unsere Reise, denn schlieβlich ist man in der zweitbergigsten Provinz Spaniens, wodurch die Natur sehr abwechslungsreich und dementsprechend auch sehr stimulierend ist. Hier findet man die Naturparks Tinença de Benifassà, Penyagolosa, Sierra de Espadán, Sierra del Desierto de las Palmas, Parque Natural del Prat de Cabanes – Torreblanca, Parque Natural de la Sierra de Irta und Parque Natural  de las Islas Columbretes, sowie andere sehr interessante Naturräume, wie z.B. das Naturdenkmal, das den Camino de Els Pelegrins de Les Useres bildet, und die zahlreichen Naturräume mit Naturlandschaften von natürlicher Bedeutung.

009_VCH030_FO_Castellon_Ok

Es ist eine ideale Gelegenheit den Kindern die groβe Bedeutung der Natur zu zeigen, was sie zwar auch in der Schule lernen aber erst der direkte Kontakt mit der Natur macht ihnen die Bedeutung wirklich bewusst. Hierbei bekommt man Hilfe von den Interpretations- und Informationszentren, die in den Naturparks und in vielen der geschützten Naturräume zu finden sind. Es ist wirklich empfehlenswert sie zu besuchen, denn dort bekommt man Informationen über Sachen, die man andererseits gar nicht wahrnehmen würde.

Zu diesen versteckten Schätzen gehören auβerordentliche Naturräume, in denen die Natur ganz besonders üppig ist, wie z.B. die Wälder aus Eichen, Kiefern und Korkeichen, oder die eine faszinierende Tierwelt bieten. Mit ein wenig Glück kann man die hispanische Ziege beobachten, die in verschiedenen Gemeinden landläufig ist, und wenn man zum Himmel schaut, dann kann man ziemlich problemlos den majestätischen Flug der Geier beobachten oder die Schnelligkeit und die Manövrierfähigkeit der Turmfalken, Falken und Adler.

Lustige Entdeckungen

004_VCH030_FO_Castellon_Ok

Wenn man nun seinen Blick nach unten richtet, dann macht man eine weitere Entdeckung. Es handelt sich um die Grotten von Sant Josep in der Ortschaft Vall d’Uixó, durch die der längste, besuchbare unterirdische Fluss Europas flieβt, der für die Kleinen und die Groβen viel Spaβ bereithält: Eine spannende Fahrt in bequemen Booten, um diesen versteckten Naturschatz wenigstens teilweise kennen zu lernen.

Es warten noch viel mehr Geheimnisse darauf, entdeckt zu werden, und es gibt nichts Schöneres als spaβige Ausflüge zu diesem Zweck zu machen. In Castellón gibt es ein Wanderwegnetz mit einer Gesamtlänge von fast 1000 Kilometern, wodurch man diejenigen wählen kann, die sich am besten an die persönlichen Umstände anpassen. Es gibt sehr lange Wege, die die Provinz vom Norden bis zum Süden durchqueren, und es gibt kurze und einfache Wege, markiert mit den Buchstaben PR, sowie die lokalen Wege (SL). Die letzten sind die geeignetsten, wenn man mit Kindern unterwegs ist.

Diesbezüglich gibt es viel zu wählen, weswegen ein von uns empfohlener Ort einen gewissen Eindruck davon gibt, was man erwarten kann. Penyagolosa ist eine hervorragende Wahl, denn diese Gegend mit ihren Landschaften und wilden Wäldern gefällt sowie den Ausflüglern als auch den Bergsteigern. Die einzigartige und hohe Lage sind für einen ganz besonderen und abwechslungsreichen Naturraum verantwortlich, in dem man Mikroreservate, Wälder aus Steineichen und Kiefern oder von den zahlreichen Quellen abhängige Vegetation findet.

Am interessantesten ist hier das Netz kurzer Wanderwege, die durch die ganze Gegend führen und uns mit spektakulären Landschaften beschenken. Die Wege erfordern nicht sehr viel Zeit und führen auch zu anderen Gemeinden. Manche der Wege sind die gleichen, die für die zahlreichen Pilgerfahrten genutzt werden, die in Penyagolosa enden oder Rast machen.

007_VCH030_FO_Castellon_OkActive Ideen

Bei der Weihestätte Santuario de Joan de Penyagolosa, 14. Jh., und ihrer Herberge gibt es ein Erholungsgebiet, in dem man die Geschichte dieses bedeutenden valencianischen Kulturguts kennen lernt. Ebenfalls sehr interessant ist die Architektur der Bauernhäuser und der mörtellosen Steinhäuser, die über die ganze Landschaft verteilt sind, sowie die Monumente von Villahermosa, Vistabella o Chodos.

Bezüglich der Wanderungen oder Ausflüge sollte man unbedingt auch eine Aktivität in Erwägung ziehen, die der ganzen Familie Spaβ macht. Es handelt sich um Radtouren auf verschiedenen Wegen, die sehr gut für diese Tätigkeit präpariert sind. Die Grüne Route Vías verde de Ojos Negros in Alto Palancia und die Grüne Route Vía verde del Mar in Oropesa-Benicàssim sind hervorragend, sowie aufgrund ihrer Sicherheit als auch des guten Services, um die schönsten Landschaften der Provinz kennen zu lernen.

Wenn die Kinder schon etwas älter sind und die ganze Familie abenteuerlustig ist, dann kann man auch Mountainbikes mieten. Die Zentren BTT in Navajas (Alto Palancia) und Morella (Els Ports) verfügen über ausgeschilderte Routen und jeglichen Service für die Radfahrer jeden Niveaus. Es sind Routen, die von einfach und für die ganze Familie bis zu schwierig mit hohem physischen und technischen Anspruch reichen.

Der Reiz des Landesinneren

Im Landesinneren von Castellón kann man kleine reizende Dörfer besuchen, mit ruhigen, kaum befahrenen Straβen, auf denen man sicher spazieren gehen kann. Auch die Sehenswürdigkeiten, wie die Kirchen und die antiken Paläste mit ihrer schönen, volkstümlichen Architektur, die charakteristisch für diese Gegend ist, sind einen Besuch wert.Im Landesinneren gibt es noch einen weiteren Ort, an dem die Kinder mit Sicherheit sehr viel Spaβ haben werden. Es ist der Abenteuerpark Saltapins, der wirklich jede Art von Attraktion bietet. Er liegt in einem Wald der Gemeinde Morella und bietet Seilrutschen, Hängebrücken, Klettersteige…

Ortsansässige Unternehmen bieten ihren Service an, um absolut sichere Abstiege in Schluchten und Kanufahrten zu machen, Klettersteige zu bewältigen… Es gibt mehr als genug Gelegenheiten die Natur und die Abenteuer zu genieβen.

Mit Sicherheit hat man auch etwas Zeit für die Kultur. Diesbezüglich ist der Kulturpark Parque Cultural de la Valltorta zu empfehlen, der uns die Möglichkeit bietet authentische Höhlenmalereien zu sehen, die sogar zum Weltkulturerbe gehören. Dank des Informationszentrum und des Museums lernen wir die Geschichte der Ureinwohner dieses Landstrichs kennen. Die Kinder haben noch zusätzlichen Spaβ, dank der schönen Aktivitäten, die für sei veranstaltet werden. Das Museum bietet auch geführte Besuche zu mehreren Fundstellen von Höhlenmalereien an.

Überraschungen an der Küste

 

Die Strände von Castellón darf man natürlich auch nicht vergessen. Im Sommer sind sie wunderbar und selbst in den anderen Jahreszeiten kann man sie aufgrund des milden Klimas problemlos genieβen. Die vielen Strände mit blauer Flagge bestätigen die Qualität der Küste und des gebotenen Services. Die Küste ist für Behinderte zugänglich, es gibt Toiletten, Spielzonen im Sand und im Wasser, Fachpersonal und sogar Bibliotheken am Strand, in denen man kostenlos lesen kann und die für die Kinder Vorstellungen und Aktivitäten veranstalten.

Auch nachts kann man die Strände genieβen. Es werden Filme vorgeführt und je nachdem welche Festtage anliegen kann man an Festivals mit Musikern aus Havanna oder mit Volksmusik teilnehmen oder man kann sich beeindruckende Feuerwerke anschauen. Wenn der Ferienaufenthalt mit der Nacht von San Juan übereinstimmt, dann hat man die Möglichkeit den authentischen mediterranen Charakter der Provinz und seiner Menschen kennen zu lernen, mit Abendessen unter freiem Himmel, Freudenfeuern, Paraden…

Nicht nur der Sand sorgt für unvergessliche Momente, die sehr gut gepflegten Strandpromenaden sind hervorragend für Spaziergänge, zum Rad fahren oder zum Skaten geeignet.

Anregungen für alle

006_VCH030_FO_Castellon_Ok

Die Yachthäfen sind ebenfalls ideale Orte für den Familientourismus. Sie bieten zahlreiche Aktivitäten im Wasser, perfekt für die Kleinsten, wie z.B. Seetaufen, Einführung ins Segeln oder Kanu fahren…

Und wenn sie nicht mehr ganz so klein sind, dann können sie und auch die Erwachsenen den ersten Kontakt mit dem Tauchen aufnehmen. Das Meeresschutzgebiet der Inseln Columbretes ist ein herrlicher Ort für diesen Wassersport, denn das Wasser ist sauber und die Meeresböden sind sehr interessant.Den Aufenthalt an der Küste rundet man am besten mit einem Bootsausflug an der Küste Castellóns ab. Eine Fahrt auf einem Motorschiff bietet uns unvergleichliche Aussichten auf das Schloss Castillo del Papa Luna in Peñiscola, die wirklich unvergesslich sind.

In Castellón können die Familien in ein paar Küstenorten und Ortschaften des Inlands auch mehrere Wasserparks besuchen, die jeden Service bieten.

Mehr Information unter www.turismodecastellon.com

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *