Gran Canaria – das beste Familienurlaubsziel

Sonne, Strand und Natur – die sind lediglich 3 der Gründe, weswegen Gran Canaria das ideale Familienurlaubsziel ist. Darüber hinaus bietet Gran Canaria noch eine bedeutende Kulturerbe, eine typische leckere Küche und eine große Auswahl an verschiedenen Sportarten – sowohl Sportarten für den Indoor-Bereich als auch Wassersportarten an. Das im ganzen Europa einzigartige Klima der Kanarischen Inseln ist ebenfalls ideal zum Entspannen und um alle die von der Insel angebotenen Freizeitmöglichkeiten mit der Familie zu genießen.

Gran Canaria – der Minikontinent

 So wird Gran Canaria in der ganzen Welt bezeichnet. Die geographischen Besonderheiten führen zusammen mit der landschaftlichen Vielfalt der Insel zu sehr unterschiedlichen Mikroklimata. 42% der Insel wurde sogar im 2005 unter den Schutz der UNESCO gestellt. In diesem Jahr wurde die Insel ebenfalls als Biosphärenreservat von der UNESCO anerkannt. Diese Auszeichnung gilt der Erhaltung und der Bewahrung der Natur, sowie der Vielfalt an den in der Insel zu findenden Pflanzen und Tieren.

Kurz und gut, eine Wanderung durch diese Gegend zu einer der 31 Aussichtspunkte rund um die Insel oder mit dem Mountainbike hinzufahren ist sicherlich eine der besten Gelegenheiten, den Reichtum, die Vielfalt und die Magie dieser Region zu entdecken.

 Die besten Strände

Mehr als 230 Küstenkilometer, worunter 60 Strandkilometer zu genießen sind, warten auf Sie und Ihre Familie auf Gran Canaria. Insgesamt 16 Strände in der Insel sind von der Stiftung für Unwelterziehung mit dem Gütezeichen blaue Flagge ausgezeichnet worden. Dieses Gütezeichnen berücksichtigt neben der Wasserqualität der Strände auch ihre Eignung für das Baden und für vielfältige Wassersportaktivitäten für die ganze Familie.

 Darüber hinaus sind unsere Marinas in Pasito Blanco und Mogán mit diesem Gütezeichen ebenfalls ausgezeichnet worden. Das informationszentrum zum Naturpark der Dünen von Maspalomas wurde seinerseits mit dem spanischen Gütesiegel „blaues Zentrum“ („Centro Azul“) anerkannt. Mit dem spanischen Gütesiegel „Sendero Azul,“ werden Wanderwege ausgezeichnet, womit die mit dem Gütezeichen blaue Falgge ausgezeichneten Strände oder Marinas verbunden sind, wie zum Beispiel der Wanderweg, der den Bucht am El Confital Strand („la Bahía del Confital“) und den Strand Las Canteras in Las Palmas vebindet.

Noch ein bisschen Zeit zur Geschichte und Kultur

 Wie schon vorhin gesagt, bietet Gran Canaria nicht nur Strände, sondern auch eine riesige Auswahl an kulturellen Aktivitäten und Ausflügen für die ganze Familie an. Bei Ihrem Aufenthalt auf der Insel, können Sie das Atlantik-Zentrum für moderne Kunst „Centro Atlántico de Arte Moderno,“ das Kanarische Museum „el Museo Canario,“ das
Museumshaus „la Casa de Colón,“ das Museumshaus León y Castilo „la Casa Museo León y Castillo,“ das Museumshaus Tomás Morales „la Casa Museo Tomás Morales,“ das Museumshaus Benito Pérez Galdós „la Casa Museo Benito Pérez Galdós,“ das Wissenschafts- und Technologiemuseum Elder, usw. besuchen. Museen bietet Gran Canaria jedoch nicht allein an. Sie können auch zahlreiche Festivals besuchen, wie zum Beispiel das Heineken Jazz Festival oder das Musikfestival der Kanarischen Inseln.

Die Cueva Pintada de Gáldar, die das größte vorspanische kulturelle und künstlerische Erbe der Kanarischen Inseln enthält, ist einen Ausflug wert. An diesem archäologischem Ort sind Höhlenmalereien zu finden mit deren Hilfe man erlernen kann, wie die uralten Bewohner der Inseln lebten.

Wenn man von der kanarischen Geschichte und Kultur spricht, darf man den Stadtviertel Vegueta natürlich nicht auslassen. Das ist derzeit das kulturelle Zentrum der Stadt Las Palmas de Gran Canaria. Da befindet sich das Museumshaus „la Casa de Colón,“ wo Sie die Geschichte des Seefahrers am eigenen Leib erfahren können. Sie entdecken ebenfalls Geräte, die mit der Neue Welt – nämlich Amerika – sehr eng zusammenhängen.

Es besteht noch eine besondere Möglichkeit, Kultur auf Gran Canaria zu erleben. Sie können jeden Sonntag einen Flohmarkt besuchen, wo der typische kanarische Handwerk ausgestellt wird. Besonders interessant ist die Korbflechterei. Sie können gleichfalls die Gelegenheit zum Essen nutzen und „Dulce de Batata,“ eine typische kanarische Süßigkeit, oder das typische kanarisches süßes Brot ausprobieren, die ganz vor Ihren Augen gebacken wird.

Familienausflüge

 Wenn Sie Lust haben, eine unterhaltsame Zeit mit Ihrer Familie zu verbringen und neue lebenslange Erinnerungen zu erschaffen, dann ist Ihnen das Angebot an Familienausflügen auf Gran Canaria ganz empfehlenswert. Besuchen Sie unseren zoologischen Park oder unseren Outdoor-Erlebnisbad. Gehen Sie spazieren durch die zahlreichen botanischen Gärten. Genießen Sie einen wunderschönen Kamelritt durch die Dünen oder gehen Sie an Bord auf der Suche nach Walen und Delphinen. Und das hier ist lediglich einen kleinen Teil des vollständigen Angebot an Familienausflügen, um glückliche unvergessliche Augenblicke mit Ihren Kindern zu verbringen.

Der im vorigen Absatz letzte erwähnte Ausflug ist tatsächlich der Lieblingsausflug der Kinder. Sie können im Süden der Insel an Bord gehen, Ihr Abenteuer beginnen und auf der Suche nach Delphinen losfahren. Den Delphinen werden Sie sich mit dem Schiff annähern, um sie in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Ihre Kinder werden Freude daran haben zu beobachten, wie die Delphine rund um den Boot schwimmen und ganz weit nach oben springen können. Sie werden von einer Expertengruppe natürlich begleitet und erklärt alles, was Ihnen und Ihrer Familie interessant zu sein scheint.

Sie dürfen Gran Canaria NICHT verlassen, bis Sie das riesige aus 3 verschiedenen Bereichen bestehende Aquarium „Poema del Mar“ und die dort lebenden etwa 350 Tierarten besuchen.

 Die perfekte Chance, Sport unter freiem Himmel zu treiben

Das Klima, die Orographie und die landschaftliche Vielfalt der Kanarischen Inseln ermöglichen, Sport in der ganzen Insel zu treiben. Keine Sorge! Sie müssen keine Profi sein, profesionelle Trainer und Sportlehrer machen Sie schon dazu. So können Sie und Ihre Familie neue zu entdeckenden Sportarten gleichzeitig erlernen und genießen.

An der Küste finden Sie ein ziemlich riesiges Angebot an Wassersportarten – u.a. Sportfischerei, Surfen, Lateinersegel, Windsurfen, Kitesurfen oder sogar Wassermotorradfahren. Sie können ebenfalls den wunderschönen Meeresboden erkunden, auch wenn Sie es noch nie bevor erlebt hatten. Es lohnt sich zu tauchen um die am Meeresboden lebenden Pflanzen und Tiere zu entdecken.

Wenn Sie hingegen keine Lust mehr auf Wasser haben, finden Sie ein riesengroßes Fitnesszentrum ganz hinter Ihnen – in den Bergen. Gehen Sie wandern in die Natur mit der Familie! Dank des Klimas ist Gran Canaria tätsachlich das Lieblingsurlaubsziel vielen Spitzensportlern zum Trainieren, da sie die Möglichkeit haben, Sport unter freiem Himmel das ganze Jahr über zu treiben.

Die auf Gran Canaria angebotene landschaftliche Vielfalt stellt einen unglaublichen Vorteil dar, um verschiedene Sportarten zu treiben, wie zum Bespiel Wanderung, Fahrradfahren oder sogar Klettern, nur wenn Sie gewagt sind und Ihre Kinder alt genug sind.

Blick auf den Himmel

 Gehen Sie abends nicht ins Bett. Gehen Sie trotzdem raus und blicken Sie auf den Himmel. Gran Canaria wurde von der UNESCO Starlight-Reisezeil qualifiziert. Gran Canaria bietet eine neue Freizeitmöglichkeit an – das Astrotourismus. Bei dieser neuen Form von Tourismus handelt es sich um die Betrachtung des Sternenhimmels, was ganz hilfreich bei der Verringerung der Lichtverschmutzung ist, um die Sternen problemlos zu betrachten.

Die Kanarischen Inseln sind zusammen mit Hawaii, Neuseeland und Chile eine der wenigen Orten in der Welt, die von der UNESCO als Fenster zum Himmel bezeichnet werden. Der Grund dafür ist, dass die Gegend mit den perfekten Voraussetzungen für die Sternenbetrachtung rechnet, welche zu hervorragender Qualität und Bildschärfe bei der Sternenbetrachtung führen. Diese Voraussetzungen aufzubringen ist hingegen nicht so leicht wegen der von den Städten erzeugten Lichtverschmutzung. Deswegen müssen Sie Ihre Gelegenheit zur Sternenbetrachtung unbedingt nutzen, wenn Sie Gran Canaria besuchen.

 Gran Canaria hat Geschmack

 Die typische kanarische Küche besteht am meisten aus frischen Produkten der Region. Sie müssen die „Papas arrugadas con mojo dulce o picante“ (Kartoffeln mit milder oder scharfer typischer kanarischer Knoblauchssoße), den „sancocho canario“ (gesalzener Fisch mit Kartoffeln und Süßkartoffeln als Beilage serviert und dazu die Mojo-Soße), die typischen Eintöpfe und die leckeren voller Geschmack Brühen ausprobieren. Das ist ein absolutes Muss! Natürlich können Sie ebenfalls ein Glas örtlicher Wein unter Ursprungsbezeichnung genießen, sowie die Käse von der Insel und die leckeren Nachspeisen.

Doch wenn Sie damit noch nicht genug haben, bieten wir Ihnen noch mehr an. Fahren Sie nach Agaete und schmecken den in Valle de Agaete hergestellten Kaffee. Einer der wenigen Kaffee, der in Europa angebaut wird. Dann fahren Sie zurück nach Arucas und besuchen Sie die Arehucas Rumbrennerei, die älteste Rumbrunnerei dieser Art Europas. Wenn Sie noch hungrig sind und nachfolgend in ein Restaurant an der Küste weiterfahren möchten, können Sie noch den besten frischen Meeresfisch ausprobieren.

Das angenehmene Klima der Insel ermöglicht die Erzeugung Nahrungsmittel, wie zum Beispiel die berühmten kanarischen Tomaten, Äpfel, tropische Früchte, Oliven, Süßbananen oder Orangen.

Familienunterkünfte

 Neben der Integration der jüngsten technologischen und Designentwicklungen in unseren Einrichtungen sehen wir uns auf Gran Canaria dazu verpflichtet, unsere Einrichtungen ständig zu verbessern und an die Bedürfnisse der Touristen anzupassen.

 Eines der historischen Hotels auf Gran Canaria ist das im 1890 ergründete Hotel Santa Catalina. Das Hotel Emblemático wurde seinerseits in den vergangenen Tagen in Arucas eröffnet. Das Hotel wurde in einem mehr als 100 Jahre alt Gebäude aufgebaut, das ganz im Zentrum der Altstadt von Arucas liegt. Das familienfreundliche Hotelpersonal kümmert sich um Ihr Wohl während Ihres Aufenthaltes, damit Sie und Ihre Familie sich wie Zuhause fühlen. Bei Bedarf stellt das Hotelpersonal Ihnen eine Wiege für Ihre Kleinkinder zur Verfügung. Auf den Zimmern sind zudem Kinderfilme zu finden. Sie können zusätlich in die Umgebung spazieren gehen – die Stadt ist mit zahlreichen Kinderspielplätzen ausgestattet, die nicht so weit vom Hotel entfernt liegen.

 Noch weitere kinder- und familienfreundliche Hotels finden Sie im Süden der Insel, wie zum Beispiel das Hotel Radisson Blu & Spa Gran Canaria Mogán. Machen Sie sich bequem und entspannen Sie sich, während Ihre Kinder an den zahlreichen Kids Clubs teilnehmen, neue Kinder kennenlernen und bis zur Erschöpfung spielen. Dieses 5-Sterne-Hotel ist mit 342 Zimmern ausgesttatet, darunter 80 Suiten mit privater Terrasse, wo Sie die wunderbare frische Meeresbrise genießen können.

Wenn Sie jedoch rund um die Insel ganz frei hin und her fahren möchten, machen Sie sich darum keine Sorge! Auf Gran Canaria finden Sie dazu passende Familienunterkünfte, wie zum Beispiel Cottages, Ferienbungalows oder Ferienwohnungen.

www.grancanaria.com

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *