Formentera Viel Spaβ im Herzen der Natur

Formentera ist zweifellos das berühmteste Reiseziel, an dem man einen unvergesslichen Urlaub mit den Kindern verbringen kann. Das ruhige, türkise und laue Wasser und die perfekt erhaltene Natur stellen ein authentisches Paradies dar, in dem die ganze Familie viel Spaβ hat.

 

Es-Calo

 

Wenn man in einem der typischen Gebäude der Insel inmitten des Naturreservats Reserva Natural de Las Salinas oder in einer der Unterkünfte in einem der kleinen Wohnorte unterkommt, nicht weiter als 20 Autominuten vom entferntesten Punkt der Insel entfernt, dann hat man die Möglichkeit an jeder Art von Aktivität auf dem Land oder im Meer teilzunehmen. Ein Ausflug mit dem Rad oder zu Fuβ auf einem der zahlreichen Feldwege ist ideal, um die schöne Natur und das reiche Kulturgut kennen zu lernen. Die Wasseraktivitäten wie Windsurfen, Stehpaddeln, Kajakfahren und Tauchen, an einem der idyllischen Strände aus feinem weiβen Sand faulenzen oder sich in eine kleine Bucht mit kristallklarem Wasser zurückziehen, sind weitere Möglichkeiten, um sich insbesonders mit der reichen Natur vertraut zu machen.

Licht und Farbe

Formentera hat das ganze Jahr über ein sehr gutes Klima, weswegen man in jeder Jahreszeit im Meer schwimmen oder erholende Spaziergänge machen kann. Im Frühling zeigt die Insel ihr schönstes Gesicht und beschenkt die Besucher mit einem herrlichen Licht und unglaublichen Farben. Weit weg von der Hektik des Alltags verwandelt sich ein Sonnenuntergang, ein Blick zum Himmel oder über das Meer in ein einzigartiges Naturschauspiel, das schon für sich alleine einen Besuch auf der Insel wert ist. Das breite Angebot für den Aktivtourismus verwandelt die Insel in einen perfekten Ort, um den Sport mit den Aktivitäten auf dem Land und im Meer zu kombinieren.

Wenn es darum geht einen Ausflug zu planen, dann sollte man immer daran denken, welche Anstrengungen den Kindern zumutbar sind. Die unvergleichliche, völlig unbebaute Küste und die fast in völlig wildem Zustand erhaltenen Dünen unterscheiden Formentera von den anderen Reisezielen des Mittelmeers. Die Strände sind paradiesisch und bieten jeden Service und die notwendige Sicherheit, um den Aufenthalt mit der Familie ausgiebig genieβen zu können.

Rad- oder Wanderrouten

Die 12 Routen für Radtouristen sind sehr vielfältig. Für Familien sind die 30-minütigen Routen ohne nennenswerte Höhenunterschiede zu empfehlen, damit es für die Kleinen nicht zu anstrengend wird. Beim Wandern und Radfahren entdeckt man wunderschöne Landschaften, in denen alte Verteidigungstürme gegen Piratenangriffe die Neugier der Kinder erwecken. Entlang des Weges kann man viele Vogel- und Pflanzenarten beobachten und den direkten Kontakt mit der Natur genieβen. Die Leuchttürme, die an den Kanten der beeindruckenden Klippen stehen, und die antiken Windmühlen sind ebenfalls sehr interessant für die Kleinen.

Absolut kristallklares Wasser

windsurf-2

Am Strand auf weiβem, leuchtendem Sand liegen oder in so transparentem Wasser schwimmen, dass man den eigenen Schatten auf dem Meeresgrund sehen kann, ist nicht zu überbieten. Der Meeresboden, der abwechselnd vom Beige der Sandbänke, dem Dunkelgrün der Neptungraswiesen oder dem Dunkelkbraun der Felsformationen dominiert wird, lädt zum Schnorcheln ein. Formentera kann durchaus behaupten, dass es so gut wie keinen Wellengang gibt, dank der groβen Neptungrasbarriere, die die Insel umgibt und die nicht nur das Wasser filtert bis es kritallklar ist, sondern auch noch die Wellen so stark abschwächt, dass sie kaum noch zu bemerken sind, wenn sie das Ufer erreichen. Eine groβe Vielfalt von Goldfischen nähert sich dem Ufer und sie schwimmen ganz in der Nähe der Personen. Sie so schön aus der Nähe beobachten zu können ist für die ganze Familie eine herrliche Erfahrung und insbesonders für die Kinder ist es etwas einzigartiges.

Aktivitäten im Wasser

Illetes

Auf der Insel gibt es mehrere Unternehmen, die dem Aktivurlaub gewidmet sind und die Aktivitäten und Anfängerkurse für Kinder ab 4 Jahren anbieten, wozu Kajakfahren, Windsurfen, Reiten und Segeln gehören.

Das Meer auf einem Segelschiff zu befahren kann eine einzigartige Erfahrung sein, dank der steilen und beeindruckend hohen Klippen. Die Erwachsenen und die Kinder haben die Möglichkeit dieses Erlebnis zu teilen, denn die Eltern können ihre Kinder bei den Segelkursen begleiten, was natürlich bedeutet, dass es für alle der ideale Urlaub ist. Die Einrichtungen der Segelschule Escuela Municipal de Vela befinden sich am Estany des Peix, einer der beiden Seen auf Formentera, ganz in der Nähe des Hafens von Savina. Durch eine kleine Verbindung mit dem Meer ist es der ideale Ort, um mit den Kindern ein paar schöne Stunden zu verbringen, denn die geringe Wassertiefe und die laue Wassertemperatur vermitteln ein Gefühl der Sicherheit und Gelassenheit, genau was man sich für die Kinder wünscht.

Sport, Animation und Unterhaltung

Auf Formentera gibt es auch ein Sportzentrum mit einem beheizten Sportbecken, das eine Länge von 25m hat, und einem kleinen Becken, in dem die Kleinen ihren ersten Kontakt mit dem nassen Element haben. Man kann den Kindern bei diesem ersten Schritt selbst behilflich sein. Für Kinder bis 4 Jahre ist es gratis. Desweiteren gibt es Tennisplätze, Basketballplätze und Mehrzwecksäle, die vom Publikum für die Veranstaltung von Kinderfesten, Geburtstagen, usw. gemietet werden können,

Wenn während des Aufenthalts eines der Kirchweihfeste stattfindet (Veranstaltungskalender www.formentera.es), dann können die Kinder an ganz speziellen Aktivitäten und Veranstaltungen teilnehmen, wie an Schnitzeljagden, sich verkleiden und vieles mehr. Im August und September werden samstags im Mercado de San Ferran Kinderaktivitäten veranstaltet, wie Vorstellungen von Clowns, Geschichtenerzähler, Zirkus und Workshops. Das Kino unter freiem Himmel ist eine weitere Möglichkeit eine angenehme Sommernacht zu verbringen.

Noch mehr Spaβ für die ganze Familie

Illetes-2

Während der ganzen Sommersaison dienen die Kunsthandwerksmärkte den Insulanern und den Touristen als Treffpunkt, um sich eine der musikalischen Darbietungen anzuhören oder einfach nur über den Markt zu schlendern.

Formentera und Ibiza haben die gleiche gastronomische Tradition. Der Fisch ist der Hauptdarsteller und er ist der wichtigste Bestandteil vieler Gerichte der bodenständigen Gastronomie, wozu z.B. der Guisat, ein Topfgericht mit Kartoffeln, oder die vielen verschiedenen Reisgerichte gehören und den Grill darf man auch nicht vergessen. Der Salat Peix Sec, typisches Gericht auf Formentera, wird ganz traditionell mit von der Sonne getrocknetem Fisch zubereitet.

Eine neue Anwendung für Smartphones ermöglicht die Durchführung von Schnitzeljagden, mit deren Hilfe man die verschiedenen Sehenswürdigkeiten von Formentera besucht, wobei ein virtueller Pass abgestempelt wird und man lustige Familienfotos an den emblematischsten Orten von Formentera macht. Man kann sich auch einen Audioführer in einer von sieben Sprachen herunterladen (www.formentera.es),  um eine vollständigere Information für die Besichtigung des Kulkturguts zu haben.

Es gibt mehr als 150 verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten, die den Besuchern ein vielfältiges Angebot bieten. Man kann zwischen Hotels, Pensionen, Gasthäusern, Touristenwohnungen oder Appartments wählen, die sehr gut für Familien geeignet sind (mehr Information www.formentera.es).

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *